That's me

Mehr ist mehr oder Willkommen auf meinem Backblog

-Essen ist Leidenschaft ohne Perfektion-

Eigentlich backe ich immer, wenn es mir gut geht – wenn ich schlechte Laune habe, wenn die Sonne scheint, wenn’s schneit oder wenn ich langeweile habe. Zum Leidwesen meiner Mutter, besetze ich unsere Küche also sehr oft – denn ich mache irgendwie immer etwas zum Essen.


Zum Leidwesen nur deshalb, weil ich diese Leidenschaft von ihr geerbt habe – und ich glaube sie würde einfach auch gerne in der Küche rumtüddeln. Ich glaube, dass ein Tag ohne Glitzer, Waschitape oder Zuckerstreusel ein verlorener Tag ist, daher versuche ich immer das Beste aus einem Tag zu machen. Ich wohne in der schönsten Landeshauptstadt der Welt und studiere fleißig vor mich hin. Ein Ziel habe ich eigentlich nicht, nur glücklich sein, mit meinen Liebsten um mich und einem vollen & bunten Teller vor mir. Ich bin halbe Italienerin und habe neben viel Temperament auch die absolute Leidenschaft für das Kochen und Bewirten vieeeeler Gäste im Blut. Meine Freunde sagen immer, dass ich die perfekte ‚Mammare‘ bin und ich liebe es einfach sie glücklich zu machen.

Meine Backphiosophie

Da meine Lebensphilosophie – „mehr ist mehr“ – viel Chaos hervorruft, habe ich schon früh gelernt, das Beste daraus zu machen. Ich bin super tollpatschig und unkonzentriert und irgendwas geht grundsätzlich schief. Davon lasse ich mich aber nicht entmutigen und habe stets einen Plan B parat. Meine Freunde und meine ‚Mammare‘ sind meine schärfsten Kritiker. Für mich ist daher das ALLER wichtigste, dass meine Freunde und Familie mit einem Lachen und pappsatt nach Hause gehen. Ich versuche Euch auf meinem Blog Notfallpläne, einfache Tricks und Tipps zu vermitteln, die schiefgegangene Backträume trotzdem noch retten. Zudem möchte ich Euch zeigen, dass man mit ein paar Tipps Geld sparen kann und durch Resteverwertung oder saisonale und regionale Zutaten, sogar noch der Umwelt etwas Gutes tut. Ich probiere gemeinsam mit Euch neue Rezepte aus und versuche ihnen einen kleinen Touch ‚Pättn‘ zu verleihen. Jeder kann backen, denn die Perfektion liegt im Auge des Genießers.